Gemeindezuwachs am Karfreitag

Am Freitag, den 25. März 2016 (Karfreitag) hat der Leiter des Kirchenbezirks Bremen, Frank Gobrecht, den Kartfreitagsgottesdienst in der Gemeinde durchgeführt.

Die Grundlage zu diesem Gottesdienst bildete das folgende Bibelwort:
"Da nahmen die Soldaten des Statthalters Jesus mit sich in das Prätorium und sammelten die ganze Abteilung um ihn. Und zogen ihn aus und legten ihm einen Purpurmantel an und flochten eine Dornenkrone und setzten sie ihm aufs Haupt und gaben ihm ein Rohr in seine rechte Hand und beugten die Knie vor ihm und verspotteten ihn und sprachen: Gegrüßet seist du, der Juden König!"
[Matthäus 27,27–29]

Um die Besonderheit des Karfreitags herauszustellen fand vor dem Gottesdienst eine Bibellesung aus Jesaja Kapitel 53, Vers 3–12 statt.

Im Anschluss an den Gottesdienst konnten zwei junge Christen in die Gemeinde aufgenommen werden.

"Bei der Aufnahme in die Neuapostolische Kirche bekennt sich ein gläubiger Christ zum neuapostolischen Glauben und erhält die Berechtigung, dauerhaft am Heiligen Abendmahl teilzunehmen sowie alle Segnungen in der Neuapostolischen Kirche zu empfangen. Dies gilt für alle in christlichen Gemeinschaften „rite“ Getauften [...]." [naki.org]

Die Gemeinde wünscht den beiden Kindern, die schon seit der Aufnahme ihres Vaters (2014) in der Gemeinde voll integriert sind, weiterhin viel Freude und Gottes allumfänglichen Segen.