Rubinhochzeit

"Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war."
[1. Korinther 13,11]

Den Gottesdienst am Sonntag, den 28. August 2016 leitete der Gemeindevorsteher Werner Wick. Das besondere an diesem Gottesdienst war, dass dem Ehepaar Paulsberg aus der Gemeinde der Trausegen zur Rubin-Hochzeit (40 Jahre) übermittelt werden konnte.

Die Grundlage für den Gottesdienst bildete die Aufforderung "Reif werden im Glauben" zusammen mit dem o.g. Bibelwort.

Das Rubinpaar wurde immer wieder in den Gottesdienst mit einbezogen, was zu einer besonderen Atmosphäre geführt hat. Im direkten Anschluss an den Gottesdienst wurde dem Paar der trinitarische Trausegen zu ihrem 40-jährigen Ehejubiläum gespendet. Während der persönlichen Ansprache vor dem Altar ging der Vorsteher auf die segensreiche Entscheidung ein, die zu dieser Ehe geführt hatte. Den segensreichen Verlauf der Ehe bestätigte der Vorsteher mit einem Blick auf die fünf anwesenden Kinder des Ehepaars, die jeweils schon mit ihrem eigenen Nachwuchs zugegen waren.

Die Gemeinde begleitet das Ehepaar mit den besten Wünschen für die kommenden Ehejahre.